• Fährten / IGP

  • Unterordnung / IGP

  • Schutzdienst / IGP

IGP / Ghd

ist die Abkürzung der Internationalen Prüfungsordnung für Gebrauchshunde.

Der Hund wird in den Bereichen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst ausgebildet.

Diese drei Bereichen werden in den Schwierigkeitsgraden IGP1 / IGP2 / und IGP3 von einem Leistungsrichter des BLV bei einer Prüfung bewertet.

In dieser Sportart ist die Vielseitigkeit und ein hoher Gehorsam des Hundes Voraussetzung.

In dieser Disziplin finden Deutsche Meisterschaften (VDH/DHV) und Weltmeisterschaften (FCI) statt.

 

Fährten / IGP

 

Unterordnung / IGP

 

Schutzdienst / IGP